... es freut mich, dass die EU Länder jetzt endlich einmal miteinander sprechen müssen!

 

Sie bitten um Hilfe (wer bittet schon gerne jemanden anderen um Hilfe?), sie schlupfen unter Schirme (die ihnen da mehr oder weniger freiwillig angeboten werden), sie müssen füreinander eintreten (weil sonst alles den Bach runter geht), wir kommen drauf wie die jeweiligen Länder und deren Menschen agieren UND wir kommen hoffentlich drauf, dass Politiker in jedem Land unsere besten Freunde, aber auch unsere größten Feinde sein können!

 

Lustigerweise geht dieses freundschaftliche Finanzchaos von den Politikern und von der Politik aus! Und von denen, die das goldene Kalb Geld verehren wie kein anderer - den Banken! Wir frönen also dem Mittel Geld, machen alles und jeden davon abhängig und die, die darauf schauen sollten, die scheissen sich einen Dreck  um das Ihnen anvertraute Tauschmittel.

 

Ich muss nicht sagen, dass Menschen in mehr oder weniger großer Armut leben - aber wie impertinent deppad und bodenlos sind Menschen, welche sich Millionen und Abermillionen (Milliarden!) unter den Nagel reißen? Ok, man kann da meinen, das sei ehrlich verdientes Geld! Ich glaube unter den gegebenen Umständen kann es kein ehrlich verdientes Geld sein!

 

Mir wird immer schwindlig, wenn ich die Größenordnungen vernehme, in denen sich der Reichtum der Reichen bewegt oder um welche Summen Lobbyisten von Firmen, (welche z.B. Waffensysteme erzeugen - ich glaub das sind ja eigentlich die aller ärgsten!) um Kontaktaufnahmen mit potentiellen Käufern (z.B. dem Staat!) gebeten werden, oder in welchem Ausmaß Steuerhinterziehung passieren kann (durch ehemalige oder noch agierende Politiker aus dem eigenen Land - das ist doch Landesverrat!) ^^

 

Was machen die mit diesem Geld? Macht ausüben? In politischer und wirtschaftlicher Hinsicht? Um wieder Geld zu lukrieren? Um noch mehr Macht ausüben zu können? Wofür?

 

Egal, jetzt müssen sie miteinaner reden - auch wenn die Korrupten korrupt bleiben, auch, wenn sich an der Politik nichts ändern wird, auch wenn manche weiterhin meinen Macht ausüben zu müssen - ihr goldenes Kalb zwingt sie dazu!

Wobei ich wiederum sicher bin, dass solche Menschen schon ganz andere Hürden genommen haben, als mit anderen zu sprechen - ich denk da an Menschenrechtsverletzung, an Korruption, an Bestechung, an Steuerhinterziehung -  solche Menschen sind skrupellos ...

 

erstellt am 26.06.2012