Wie schon vorher angedacht werde ich versuchen eine Liste zu erstellen, in der Arbeit kategorisiert wird. Die Kategorien sind mir selber noch nicht klar, werden sich aber im Laufe der Bearbeitung ergeben.

Ausgegangen wird von dem Gedanken, dass es notwendige Arbeit und Arbeit welche nicht notwendig ist gibt.

Notwendige Arbeit dient dem Selbsterhalt, nicht notwendige Arbeit dient "der Wirtschaft" - und nach dem alles von der Wirtschaft abhängt, muss versucht werden diese zu entmachten, oder?

Die momentan vorherrschenden Arbeit, die dem Selbsterhalt in Form von Geldverdienen betrieben wird, was ja momentan die Grundlage der Wirtschaft ist, gilt als kontraproduktiv. Es darf also auch nicht mehr arbeiten gegangen werden, um Geld zu verdienen, diesbezüglich wird sich das mit dem Bankensystem von selber regeln, weil dem Geld seine Wertigkeit genommen wird. Geld an sich hat ja keinen Wert, nur wir haben uns irgendwann mal drauf geeinigt, dass dem so wäre, aber das kann ja auch wieder rückgängig gemacht werden!. Unterstützend steht uns da die Gewissheit zur Seite, dass es den Gegenwert in Form von Gold oder sonstigen edlen Dingen in der Menge auch nicht mehr gibt - sprich es gibt schon viel mehr Geld als Edles auf dieser Welt, wobei Geld aber nix wert ist! 

Wird zwar schwer sein, aber einen schriftlichen Versuch kann ich ja mal starten.

Und natürlich genügt es nicht nur die Wirtschaft zu entmachten, auch machtgierige und skrupellose Menschen gehören entmachtet. Da sollte wiederum über die Einführung der Todesstrafe nachgedacht werden oder willige und geschickte Menschen, welche solche machthungrigen Menschen töten möchten, könnten die Arbeit übernehmen diese zu eliminieren - Berufbezeichnung muss da erst gefunden werden - Liquidator vielleicht.

Nach dem diese Liste erstellt wurde und die Arbeit dann quasi auf ein normales Maß zurückgestutzt wird, muss zwingend darauf geachtet werden, dass nicht zu viel gearbeitet wird - dafür wird eine Sondereinheit etabliert, so wie das momentane Fiinanzamt oder die NSA. Diese Sondereinheit ist dann die einzige wichtige Organisation auf der Welt, muss aus unbestechlichen und willensstarken Menschen bestehen, welche die notwendige, weil existentielle Arbeit in der Menge überwachen und niemals mehr zulassen, dass mehr gearbeitet wird als notwendig ist, im Besonderen keine "der Wirtschaft" dienliche Arbeit fuß fassen kann!

Ein kurzes Beispiel, falls sich jemand nicht vorstellen kann was das bedeuten mag:

Was brauch der Mensch wirklich zum Leben? Essen z.B. - also ist es notwendig sich um sein Essen zu kümmern, in Form von Ackerbau und Viehzucht, auch, wenn es nur ein größerer Gemüsegarten und ein paar Hendln sind - das ist gute und notwendige Arbeit. Diese Arbeit wird z.B. in die Kategorie NOTWENDIG eingestuft.

Im Gegensatz dazu steht z.B. die Arbeit des Mitfahrens am computer- und satellitengesteuerten Mähdrescher, welcher riesige Flächen von Getreide oder Mais niederdrischt, um sie an Rinder oder Öfen zu verfüttern. Diese Arbeit wird z.B. in die Kategorie SCHWACHSINNIG eingereiht, weil sie erstens schwachsinnig und zweitens nicht notwendig ist.

Alles klar?

Die Liste befindet sich hier und es wird um Mitarbeit gebeten! Tut's endlich einmal was, damit sich was ändet Leute!

Ajo, eines hab ich nicht vergessen!

Nach dem diese Liste verfasst wurde, muss jegliche wirtschaftliche Arbeit unterlassen werden. Die Liste wird dann an einem sicheren Ort verwahrt bis der Zusammenbruch unserer Gesellschaft vorüber ist und quasi wieder von vorne angefangen werden kann. In dieser Zeit  werden viele Menschen arm sein, viele verhungern und viele getötet werden - das ist aber auch jetzt so. Der Unterschied zu jetzt ist aber, dass dieser Zustand sich ändern wird, wenn nur mehr notwendige Arbeit passiert.

 

Und um einen Anreiz zur Zusammenarbeit zu bieten möchte ich noch das Bild der Zukunft skizzieren, falls die Umsetzung gelingt.

  • stellt euch vor ihr müsst nicht mehr um 8 Uhr in der Firma sein
  • stellt euch vor kein Gedränge mehr in der Straßenbahn, kein Stau mehr mit dem Auto, keine Parkplatzprobleme, keine Erhöhung der Mineralölsteuer
  • stellt euch vor das Image eines Menschen hängt nicht mehr von der ausgeführten Arbeit ab (ich weiß, manchen krampft es da zusammen, aber da müss ma durch Leute!)
  • stellt euch vor wir können nicht nach Thailand fliegen, sondern brauchen mit dem Radl (sofern es dann noch Räder gibt) nach Italien einige Tage bis Wochen
  • stellt euch vor es muss nicht mehr um Urlaub eingereicht werden, die Freizeit wird selbstbestimmt gelebt (ich weiß, da krampft es manche zusammen, weil sie nicht wissen was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen - aber da müss ma durch Leute! Wir lernen das schon wieder, keine Sorge! Und euch betrifft es eh nicht mehr, ihr seid dann eh schon tot, also keine Angst)
  • stellt euch vor, die Regenwälder bleiben bestehen (oder kommen wieder, wenn die Arschlöcher, die diese umsägen, dies nicht mehr tun), unsere Sauerstoffversorgung wäre damit gesichert!
  • stellt euch vor ihr müsst als erstes, nach dem Aufstehen, die wilden Tiere aus eurem notwendigen Garten vertreiben. Also was manche halt für wild halten momentan. Wölfe fressen eh kein Gemüse ;) Aber natürlich sind die Hendln gefährdet! Diese Tätigkeit schafft Selbstvertrauen und stärkt den Körper!
  • stellt euch vor wir könnten alle, falls wir es nach Italien geschafft haben zu Fuß, unsere Angeln auspacken und uns einen Fisch fangen, oder mehrere, weil diese wieder zuhauf vorhanden wären und keiner Angst haben muss, dass die Fischpopulation durch AnglerInnen dezimiert wird
  • stellt euch vor es gibt keine Straßen mehr auf denen Autos fahren, es wäre nix mehr zuasphaltiert, das Regenwasser und die Flüsse könnten wohin sie wollen (bei dieser Gelegenheit möchte ich auf die Auswahl des Grundstückes aufmerksam machen)
  • stellt euch vor die Stromversorgung bricht zusammen und wir haben kein facebook mehr (ich weiß, da krampft es manche ordentlich zusammen - aber Leute, da müss ma durch!)
  • stellt euch vor, dass, falls ein Mensch machthungrig agiert, ihm plötzlich die Birne wegfliegt, weil ein willenstarker, ordnungsliebender und sympatischer Liquidator, nach mehrmaligem darauf hinweisen durch die einzige existierende Organisation auf dieser Welt, die drauf schaut, dass nicht zuviel gearbeitet wird, ihm diese mit einem gut plaziertem Schuß durchlöchert, oder halt entfernt - wie auch immer, notwendige Arbeit verrichtet
  • stellt euch vor wir sind nach dem Zusammenbruch des Stromnetzes keinen medialen Lügen, Beeinflussungen oder Manipulationen ausgesetzt - berlusconi ähnliche Menschen, nicht dem Aussehen sondern dem Agieren nach, werden getötet Die müssen dann auch keine sozialen Arbeiten mehr verrichten mit 80 Jahren! Vorteil für ihn und uns!
  • stellt euch vor es gibt den verlogenen, machtgeilen und selbstsüchtigen Vatikan nicht mehr - aja, Religion wird verboten, hab ich das schon erwähnt? Religion ist nicht notwendig, darum auch keine auszuübende notwendige Arbeit

Gut, ich glaube das ist einmal genug schöne und gute Zukunft. War ja nur als Skizze gedacht und es ist klar, dass diese Aufzählung endlos fortgesetzt werden kann - nicht wahr!?