Es gehe nicht um Wachstum, Effizienz und Konsum, sondern um Glück und Zukunftstauglichkeit. Weder das Glück und noch die Zukunftstauglichkeit hänge aber im Wesentlichen vom Besitz ab. Welzer kritisiert, dass der gegenwärtig praktizierte Lebensstil unserer Gesellschaft durch hypertrophes Wachstum seine eigene Voraussetzungen konsumiere.

Quelle Wikipedia

Welzer im Interview zu seinem Buch "Selbst denken" - youtube

Gute Erklärung zu Wirtschaft und deren Wachstum kommt hier vor - youtube

Und eine gute Webseite http://www.futurzwei.org